NULL

Kein Augenblick im Jahr ist wahrscheinlich derart symbolisch aufladen wie der Jahreswechsel, unabhängig von Religion und Herkunft. Auch in Bozen feiert man diesen magischen Moment – den Abschluss und Neubeginn – mit einem Paukenschlag. Mehrere festliche, vor allem sportlich-kulturelle, Veranstaltungen stehen an, von der Silvesterfeier über gastronomische, theatralische und musikalische Höhepunkte bis hin zum legendären BOclassic-Volkslauf.

Der erste Höhepunkt gilt dem sportlichen Großereignis BOclassic im Stadtkern: Der internationale Silvesterlauf startet bereits um 13 Uhr am Samstagnachmittag vom letzten Tag des Jahres. Der klassische Volkslauf mischt sich mit den mitlaufenden Welt-Eliten und schafft so eine anregende Atmosphäre des Miteinander. Seit mittlerweile 42 Jahren findet der Silvesterlauf in Bozen statt. Während die Elite der Männer 10 km im Rundkurs läuft, sind es für die Frauen an der Spitze 5 km. Genauso viele müssen im Volkslauf und mit dem Handbike bewältigt werden. Die Jugend läuft je nach Alter 1250 bis 2500 Meter. www.boclassic.it

Währenddessen organisieren die Südtiroler Gärtner im Stadtteil Gries ein Fest auf dem Grieser Platz. Der Erlös von Verkauf und Verköstigung fließt in den Bäuerlichen Notstandsfonds und damit einem wohltätigen Zweck zu. Die Bürgerkapelle Gries wird auf ihrem Platz mit einem Silvesterstand um 14 Uhr aufspielen. Einen Tag später betritt sie am 1. Jänner 2017 um 16 Uhr die Bühne des Haydn Auditoriums in der Bozner Dantestraße, wo das große Neujahrskonzert ansteht. 

Am Silvesterabend lädt das Südtiroler Kulturinstitut ins Haus der Kultur in der Nähe des Bahnhofs. Dort wird um 20 Uhr „Hotel Paradiso“ aufgeführt. Es handelt sich um eine Produktion von Familie Flöz, Theaterhaus Stuttgart, Theater Duisburg – ein Stück, das ganz ohne Wort auskommt und damit sprachenunabhängig funktioniert. Alle Schauspieler tragen Masken und erzählen die Geschichte mit der Ausdruckskraft des Körpers: „Am Ende könnte man schwören, die Darsteller hätten gesprochen, gelacht und geweint. Ein spannendes Theaterexperiment, überdies mit sagenhafter Körperbeherrschung aufgeführt.“ (Süddeutsche Zeitung). www.kulturinstitut.org  

Silvesterfeier 2016: Vor dem Countdown kurz vor Mitternacht am 31. Dezember sorgt die Stadtgemeinde für Partystimmung. Ab 17 Uhr verabschieden die Boznerinnen und Bozner das Jahr 2016 mit musikalischen live-Auftritten auf der Bühne am Dominikanerplatz: ein akustisches Erlebnis mit Tanzmöglichkeit bis 1 Uhr nachts. Im unmittelbaren Umfeld wechseln sich Straßenkünstler mit ihren Darbietungen ab.

Infos: Verkehrsamt der Stadt Bozen, Südtiroler Straße 60, Tel.: +39 0471 307000, E-Mail: info@bolzano-bozen.it