NULL
Familie mit Kindern besucht eines der Schlösser in der Umgebung von Bozen

Sightseeing mit Kindern

Mit Kindern die Altstadt erkunden kann wirklich spannend sein. An jedem Eck gibt es etwas zum Entdecken. Das Zusammenspiel der verschiedenen Kulturen ist auch für Kinder, besonders für die größeren, greifbar und zwar in jedem Bereich: Kunst und Architektur, Gastronomie und Life-Style, usw. …
Bozen ist auf jeden Fall einen Besuch wert und kann auf eigene Faust oder in Begleitung eines Gästeführers besichtigt werden. 

Wer mit der Familie die Stadt ganz autonom besichtigten möchte, informiert sich am Besten mit dem „Kunsthistorische Rundgang“, der ideale Wegbegleiter für eine Stadtbesichtigung. Die Druckversion und weiteres Informationsmaterial kann man sich vor Ort im Bozner Informationsbüro besorgen. Für Kinder gibt es da auch  das Malheft „Bozen entdecken“ mit einem einfachen Quizspiel. Alle Kinder, die dem Verkehrsamt der Stadt Bozen ein schönes Erinnerungsbild mit dem richtigen Lösungswort zuschickt, kann mit etwas Glück einen tolle Preise gewinnen.

Wer sich lieber durch die Stadt begleiten lässt, meldet sich am Besten zu einer Stadtführung an. Von April bis Oktober werden täglich geführte Stadtrundgänge angeboten. Kinder bis 14 Jahren können kostenlos teilnehmen (ausgenommen ev. Eintritte). Und mit der Bozen Card oder der Bozen Card Plus wird es auch für die Eltern günstig! 

Im Informationsbüro Bozen steht außerdem ein interessantes Buch für Kinder ab circa 9 Jahren zum Verkauf: „Bozen – oder die Abenteuer des Ritters ohne Namen“, eine spannende Entdeckungsreise durch Bozen für Groß und Klein (ab circa 9 Jahren). Es erzählt die Geschichte eines Ritters, der auf mysteriose Weise in unserer Zeit gelandet ist und führt den Leser auf eine spannende Entdeckungsreise durch Bozen. Für die ganze Familie zu empfehlen, ist es seit kurzer Zeit auch als E-Book erhältlich!