string(7) "sEventi"
Ponte in legno che porta all'arco d'ingresso di Castel Roncolo, a BolzanoCastelronda: simulazione di combattimento durante uno spettacolo medievale MG 6960Evento Castelronda e antichi mestieri: la cardatura della lanaDSC 8268 4927x3263DSC 8399 4927x3263

Castelronda
Entdecken Sie die schönsten Burgen von Bozen und Umgebung

8.-10. Juni 2019

Nein, nicht Ritter und Burgfräulein spielen. Aber mit allen Sinnen Mittelalter erleben. Der Burgen-Auftakt zur Sommersaison.

Die Burgenlandschaft um Bozen lädt ein, erwandert und entdeckt zu werden. Diesmal ist die Einladung wörtlich gemeint, denn zahlreiche Burgen öffnen ihre Tore und laden ein in ihre Burghöfe, Hofschenken, Kammern und Verliese: „Castelronda“ heißt die entsprechende Veranstaltung am Wochenende vom 8. bis zum 10. Juni. Die Gegend um Bozen und Eppan ist deren Austragungsort. Und die Formel lautet 6 Burgen, 6 Programme, 6 Erlebnisse: eine spannende Reise in die Vergangenheit.

Die sechs sagenumwobenen Burgen stehen zwar auch noch am Montag, 10. Juni für Besichtigungen offen, jedoch ohne Festprogramm. Dieses findet 2019 in folgenden traditionsreichen Gemäuern statt: auf Schloss Maretsch und Schloss Runkelstein, den zwei Bozner Stadtschlössern, außerdem in der Burgruine Rafenstein oberhalb von Bozen, und in den drei Adelssitzen im Überetsch - auf Schloss Hocheppan, Moos-Schulthaus und in der Burg Boymont - im Bozner Talkessel also und an den Hängen des Mittelgebirges südlich der Landeshauptstadt.

Faszination Mittelalter: Und was wird im Zeichen der spätmittelalterlichen Vergangenheit geboten? Neben Auftritten von Mittelaltervereinen aus dem italienisch- und deutschsprachigen Raum auch Impulsreferate zu Themenschwerpunkten aus dem mittelalterlichen Alltag, ein Kinderprogramm, das die Kleinen ins Mittelalter versetzt, Schauküche mit Originalrezepten aus unserer Ahnenküche, lebendes Handwerk, Schwertkämpfe und Duelle, Tänze und Musik. Auch das Vorführen von Kostümen und Ritterausrüstungen, das Fahnenschwingen aus der Tradition zahlreicher Regionen Italiens, das Erzählen von Märchen und Anekdoten. Und immer wieder Überraschungsmomente in den Burgen, die dazu dienen, die Vergangenheit sinnlich in die Gegenwart zu holen. Historische Fahnenschwinger-Gruppen bringen mittelalterliches Flair auch in die Ortszentren von Bozen und Eppan.

PROGRAMM

 

MMM Firmian di Reinhold Messner - Il rapporto uomo - montagna
Moos-Schulthaus - dedicato alla cultura medievale
Castel Roncolo - il maniero illustrato
Castel Schloss Boymont - Appiano
Moos-Schulthaus - dedicato alla cultura medievale
12 Bilder