string(8) "sGustare"
Weinkenner zeigt einem interessierten Paar die Reben

Bozner Weine

Die Landeshauptstadt und der Weinanbau sind eng miteinander verbunden: Die fruchtbaren Rebanlagen reichen bis ins Stadtzentrum und gedeihen prächtig in den sonnigen Hang- und Hügellagen rund um den Bozner Talkessel. Seit jeher wird in dieser Gegend Wein angebaut und vertrieben. Seine autochthone Sorten, ergo zwei Hausweine, haben Bozen international bekannt gemacht: Der feinfruchtige St. Magdalener und der dunkle und samtige Lagrein.

Nach einem alten Sprichwort „schwimmt Venedig auf dem Wasser und Bozen auf dem Wein“. Der edle Tropfen lagert in den Fässern der vielen traditionsreichen Bozner Kellereien. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten zeugen von dieser Weintradition.

 

Nacht der Keller 2020

Samstag, 6. Juni 2020
17-24 Uhr

Wenn am Samstag, 6. Juni, die Nacht der Keller ruft, werden die imposanten Kellergewölbe zum Schauplatz für das nächtliche Weinerlebnis.
Gläser klingen hinter offenen Kellertüren, Winzer fachsimpeln mit ihren Gästen, während Ausstellungen und musikalische Delikatessen die gesellige Weinverkostung begleiten. Die legendäre Nacht der Keller zelebriert Südtirols Winzerkunst mit Kunst und Kulinarik. 2020 konzentriert sich die Nacht der Keller auf den südlichen Teil der Südtiroler Weinstraße. Im nächsten Jahr verlagert sich die Kellertour dann wieder in den Norden.

Shuttledienst zwischen den Kellereien und auch von allen anderen Gemeinden an der Südtiroler Weinstraße. Das detaillierte Programm sowie Informatonen zum Shuttle-Service finden Sie hier.


Weitere Informationen unter:
www.suedtiroler-weinstrasse.it
info@suedtirolerweinstrasse.it
Tel. +39 0471 860659