deu

blog

Es ist nicht nur eine Frage von Urlaubsträumen in Schnee und Eis nach einer durchwachsenen Hitzezeit, sondern eine Frage der Gesundheit, ob man sich auch in der kalten Jahreszeit eine Auszeit gönnt, um Hektik und Alltagstrott links liegen zu lassen und Kraft zu tanken für Neues. Gerade zu Jahresende, wenn es Zeit wird, Bilanz zu ziehen über das vergangene Jahr. Das Rittner Hochplateau wartet auf mit seinem Familien- und Genuss-Skigebiet Rittner Horn: sanfte, weitläufige Pisten, idyllische Winterlandschaften in Sonne und Wald – perfekt für Neulinge und für Kinder jeden Alters. Außerdem bietet das Sonnenplateau optische und sportliche Reize vor allem für Langläufer*innen auf der Höhenloipe mit Dolomiten-Ausblick, für Schneeschuhwanderer*innen auf den gepflegten Winterwanderwegen und für Naturmenschen auch abseits der Pisten. Wer zwischendurch auf der Rodel Spaß haben oder mit spitzen Kufen Runden auf dem Eis drehen will, wird genauso fündig. Und nach der Bewegung im kalten Freien lädt die Gegend zum kulinarischen Genuss, mit der Rittner Pistnkuchl oder in den Gaststuben während der langen Winterabende. Für die Wintersaison 2022 hat man ein Familien-Urlaubspaket mit 7 Übernachtungen und der RittenCard geschnürt, das all diesen Vorstellungen entgegenkommt, die Neugierde auf neue Erfahrungen im Schnee stillt (Schnupper-Rodelkurs, Schnupper-Skitourkurs) und dabei das Auto überflüssig macht.

Das Winter-Kinderprogramm
2022 neu: Von Montag bis Donnerstag von 10.30 bis 12.30 Uhr zeigt ein geprüfter Skilehrer den Kindern spielerisch, wie man die ersten Kurven auf den Skiern schwingt, während nachmittags Brotbacken, Schnupperreiten und andere Aktivitäten angeboten werden.

Der Himmel auf Erden oder am Eislaufplatz
Die Qual der Wahl haben Eisläufer*innen: Für sie heißt es Probefahren auf dem verträumten Wolfsgrubener See und dann Training auf dem Natureisplatz in Oberbozen, bevor sie sich auf den Eisring in der Ritten Arena in Klobenstein wagen, wo die schnellsten Eisläufer*innen der Welt ihre Runden drehen und auch Europa- und Weltmeisterschaften stattfinden. Oder auch umgekehrt, wenn die Idylle für den krönenden Abschluss aufgehoben werden soll. Der Rittner Eisring gilt als schnellste Freiluftbahn der Welt, und das mit Ausblick auf das Weltnaturerbe der Dolomiten. Fürs Publikum geöffnet ist sie sonntags von Mitte November bis Mitte Februar. Bozner* innen lieben das Eislaufen vor allem am Wolfsgrubener See, weil der Ort romantisch-friedvoll anmutet und weil er bequem und schnell mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, mit Seilbahn und Schmalspurbahn erreicht werden kann. Ein Schlittschuhverleih wird am Eisring und am Natureisplatz in Oberbozen angeboten. Der Zutritt zu allen Freizeitaktivitäten ist mit der RittenCard entweder kostenlos oder vergünstigt möglich.

Schlitten fahren, Schlitten fahren
Das entsprechende Gefährt muss man gar nicht dabeihaben, es kann nämlich an der Talstation Pemmern ausgeliehen werden. Auf ihren 2,5 Kilometern führt die Rittner Naturrodelbahn von der Mittelstation der Rittner Horn Bahn zur Talstation in Pemmern. Sie ist so mit der Bergbahn bequem erreichbar. Übrigens: Geöffnet ist die Bahn vom 4. bis 12. Dezember 2021 und ab 18. Dezember 2021 bis 20. März 2022. Wer es abenteuerlicher und auch anstrengender liebt, kann ganz hinauf zur Bergstation an der Schwarzseespitze fahren und dann zu Fuß über den Rosswagen (auf den Wegen Nr. 7 und 4) zum Einstieg der Rodelpiste wandern. Rodeln ist zwar schnell gelernt, doch mit dem Schlitten sicher umgehen, um schlimme Stürze zu vermeiden, dazu braucht es Erfahrung oder einen Schnupperkurs, den der Tourismusverein wöchentlich organisiert. Apropos Sicherheit: Gerade am Ritten hat Michael Graf, ein junger Maschinenbauingenieur, ein neues sicheres Bremssystem für seine Rodel-Produktion entwickelt, das er nun patentieren lässt. Vor nur einem Jahr hatte er nach Erfahrungen in der Entwicklung von Rennfahrzeugen die Südtiroler Rodelfirma Bachmann aus Winnebach übernommen und deren Sitz nach Klobenstein verlegt. Hier produziert er nun mit viel Innovationsgeist seine Rodeln.

www.ritten.com
www.rittenarena.com
www.bachmann-rodel.com