NULL
Montag, 25 November 2019 14:31

29. Christkindlmarkt Bozen im Zeichen von Tradition, Emotion und Kultur

Piazza Walther/Waltherplatz Piazza Walther/Waltherplatz @Idm/Filz

Die Vorbereitungsarbeiten laufen auf Hochtouren, bald ist es soweit! Die 29. Ausgabe des Bozner Christkindlmarktes steht vor der Tür. Ein Rahmenprogramm mit 130 Terminen, ein Gewinnspiel für Familien und Null Plastikflaschen an den Gastronomieständen. Mit diesen Highlights präsentiert sich der Christkindlmarkt für die Ausgabe 2019-2020. Vierzig Tage lang (vom 28. November bis zum 6. Jänner) können Gäste und Mitbürger die magische Atmosphäre des Christkindlmarktes erleben. An die 80 Aussteller erwarten die Besucher am Waltherplatz und über fünfzig im Weihnachtspark am Bahnhofpark. Auf dem Programm steht ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit verschiedenen musikalischen Einlagen, kreativen Werkstätten, Puppentheater, Ausstellungen und vielem mehr. Alle Termine stehen online unter www.visitbolzanobozen.it samt Informationen und Geolokalisierung bereit.            


Wo?

Am Waltherplatz der Original Südtiroler Christkindlmarkt: das prachtvolle Lichterspiel wird für die 29. Ausgabe mit neuen Dekorationselementen ergänzt, welche den stimmungsvollen Rahmen für die lieblich dekorierten Hütten bilden und die Besucher zum Verweilen einladen. Wer durch den Christkindlmarkt spaziert, findet eine Vielfalt an  Produkten wie handwerklich gefertigten Baumschmuck, Krippenfiguren, weihnachtliche Dekorationen für das Zuhause und viele Geschenksideen. Gastronomische Spezialitäten und regionale Produkte runden das Angebot ab. Bei Gästen besonders beliebt sind die Werke der Kunsthandwerker. Das Lebende Handwerk der Südtiroler Werkstätten zählt seit Jahren zu den fixen Terminen am Bozner Christkindlmarkt. Die Besucher haben die Möglichkeit die Mitglieder der Genossenschaft bei der Arbeit zu beobachten wie einzigartige Kunsthandwerke und handwerkliche Produkte entstehen.       

Der Weihnachtspark: auch dieses Jahr verwandelt sich der Bahnhofspark zur Adventszeit in ein Weihnachtsdorf mit einem Eislaufplatz, einem Gastronomiestand und den circa 50 Hütten der Aussteller. Zahlreiche Lichter erhellen den Park, ganz besonders der große Kometenstern, der schon vor zwei Jahren die Besucher bezaubert hat.

Der Sternenhof im Merkantilgebäude: die Kunsthandwerker der Südtiroler Werkstätten beleben in diesem Jahr den Innenhof des Merkantilgebäudes, während im Glockenhof im Innenhof des Capitol Kino wieder eine kleine aber feine Gastronomie-Ecke eingerichtet ist. Hier findet an jedem Samstag der Markt der Slow Food Produkte statt.

Die Wine Lounge am Waltherplatz- für Weinliebhaber ein Must-have. Hier findet man eine Auswahl an Südtiroler Weinen, darunter die Bozner Rotweine Lagrein und St. Magdalener, Südtiroler Sekt und Branntweinen. Leicht erkennbar ist der kugelförmige Stand am Nordende des Waltherplatzes, der täglich von 10 bis 19 Uhr und am Wochenende bis 22 Uhr geöffnet ist.

Kornplatz: weihnachtlich gestaltet präsentiert sich der Kornplatz zum ersten Mal mit einer Lichtinstallation, einer Krippe und neuen Ständen.

Bozner Wald: bis zum 31. Dezember verwandelt sich der Rathausplatz in einen zauberhaften Wald mit qualitativ hochwertigen Gastronomieständen. Ein idealer Treffpunkt für Einheimische und Gäste.

Solidarischer Markt: der alljährliche Solidarischer Markt findet bereits zum 17. Mal statt. Zentrale Botschaft dieses vom Assessorat für Sozialpolitik veranstalteten Marktes ist auch heuer wieder die Stärkung des solidarischen Gedankens in der Weihnachtszeit.

 

Ein Fest für Kinder

Für Kinder ist die Adventszeit eine spannende Zeit des Wartens, auch am Christkindlmarkt in Bozen. Zahlreiche Initiativen wurden für Familien gedacht: Zu den Neuheiten zählt die Ausstellung „Es war einmal …. Ein Kinderspiel“, die nicht nur für Kinder interessant ist. Die Besucher können im Auktionssaal des Merkantilgebäudes auf eine Entdeckungsreise durch historisches Spielzeug gehen und sich über manche Rarität freuen. In der Kinderecke werden am Wochenende zusätzlich verschiedene Werkstätten angeboten. Puppentheater am Christkindlmarkt: vom 5. bis zum 7. Dezember wird dank der Zusammenarbeit mit der Stiftung Südtiroler Sparkasse Unterhaltung für Groß und Klein mit verschiedenen Auftritten des Alpenkasperl auf der zentrale Bühne am Waltherplatz geboten. Für die kleinsten Besucher bleiben die Fahrt mit dem Karussell oder dem Kinderzug, das Ponyreiten und die Kutschenfahrten jedes Mal ein Erlebnis. 

Kulturerlebnis Bozen

Ein unvergleichbares kulturelles Angebot erwartet alle Besucher, die nach Bozen kommen. Ein Besuch am Christkindlmarkt bietet sich somit als Anlass, die zahlreichen Museen der Stadt zu entdecken. Das Verkehrsamt der Stadt Bozen organisiert in Zusammenarbeit mit den Museen ein sympathisches Gewinnspiel, welches sich vor allem an Familien richtet.  Es gilt, die Anzahl der Christkindlmarkttassen in den Museen zu zählen und die Gewinnspielkarte auszufüllen. Zu gewinnen gibt es verlockende Preise, unter anderem auch ein Aufenthalt in einem der Familienhotels Südtirols. Neu ist außerdem der Bolzano Bozen Museum Passport, auf welchem die Stempel aller Museen gesammelt werden können. Am Freitag, den 29. November lädt die Lange Nacht der Museen zu einem spannenden Abend in den Bozner Museen ein (www.langenacht.it). Zu diesem Anlass bleibt auch der Christkindlmarkt am Waltherplatz länger geöffnet, bis 21 Uhr. Das Weihnachtsprojekt „Philipp Messner - Dissolved Landscapes“ ist bis zum 5. Jänner im Museion zu sehen.

Zum fünften Mal finden anlässlich der Initiative “Lesen am Bozner Christkindlmarkt” Autorenlesungen statt. Namhafte Autoren aus Italien und dem deutschen Sprachraum wurden nach Bozen eingeladen, um ihre Bestseller vorzustellen, darunter auch Autoren aus der Region. Am 26. November präsentiert das „Sonntagsblatt“ um 20 Uhr im Waltherhaus das Buch von Margot Käßmann „Schöne Aussichten auf die besten Jahre“ und am 12. Dezember wird das Buch “Sopravvivere in Alto Adige/Überleben in Südtirol” der Luisa Righi und des Stefan Wallischs am Waltherplatz vorgestellt. Live Cooking gibt es am 30. November bei der Präsentation von Stefano Cavadas Buch „ La mia cucina altoatesina“. Zu den Italienischen Autoren zählen Dacia Maraini, Massimo Cacciari, Ferruccio de Bortoli und weitere.

Green Event

Der Christkindlmarkt Bozen ist ein Green Event wie die anderen Original Südtiroler Christkindlmärkte, die auf regionale Produkte, effiziente Abfallentsorgung, nachhaltige Mobilität und umweltfreundliche Anreise setzen.  Auf Nachhaltigkeit wurde auch beim Druck der Broschüren geachtet: die Christkindlmarkt Prospekte wurden auf 100% Recycling Papier gedruckt. Außerdem werden die Gastronomiebetriebe in diesem Jahr so weit wie möglich auf Plastik verzichten und Wasser in Glasflaschen, die mit dem Christkindlmarkt Design gekennzeichnet sind, anbieten.

Warten aufs Neue Jahr

Auch nach Weihnachten heißt der Christkindlmarkt Bozen die Besucher noch willkommen. Bis zum 6. Jänner sind die Hütten am Waltherplatz und im Bahnhofspark geöffnet. Zum Jahresende belebt sich die Stadt mit zusätzlichen Veranstaltungen: “Le Cirque World’s Top Performers” vereint die besten Künstler vom Cirque du Soleil und vom Cirque Nouveau (zeitgenössischer Zirkus) in einer atemberaubenden Show. Am 31. Dezember wird die Altstadt wieder zum Austragungsort des traditionellen Silvesterlaufs BOclassic. Kunsteislauf der Extraklasse gibt es am 4. Jänner beim „Passion Gala“ in der Eiswelle zu sehen.


Öffnungszeiten Christkindlmarkt

Vom 29. November 2019 bis 6. Jänner 2020

täglich: 10-19 Uhr;

Abweichende Öffnungszeiten:           28.11.2019: 17-19 Uhr

29.11.2019: 10-21 Uhr

24.12.2019: 10-14 Uhr

25.12.2019: geschlossen

31.12.2019: 10-18 Uhr

1.1.2020 12-19 Uhr